Biberstufe


Kinder von 4 bis 6 Jahren können der Pfadi als Biber beitreten.
Der Wahlspruch der Biberstufe lautet: „Mit Freude dabei!“ Die Biber treffen sich einmal pro Monat an einem Samstag und sind gemeinsam mit ihren Leitern draussen im Wald unterwegs. Auf spielerische Weise werden sie dazu angeregt, ihr Umfeld kennenzulernen und Neues zu entdecken. Ihre Fantasie und Neugierde führt sie von Abenteuer zu Abenteuer, welche sie als Gruppe erleben.

Als roter Faden durch die Stufe dient eine Symbolik um die Figur des Bibers und eine entsprechende Rahmengeschichte, deren Elemente passend in die Aktivitäten eingeflochten werden.
Figuren, die immer wieder vorkommen und sowohl durch Personen als auch durch Stofftiere, Handpuppen und Ähnliches dargestellt werden, erlauben es den Bibern, einen Bezug zur Bibergeschichte und zum jeweiligen Quartalsmotto herzustellen.
Betreut werden die Bibergruppen von Leiterinnen und Leitern, welche die Verantwortung für das Programm und das Wohlergehen der Kinder tragen. Sie besuchen regelmässig stufenspezifische Ausbildungskurse, um den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Kinder gerecht zu werden.
Mit sechs Jahren haben die Kinder die Möglichkeit, in die Wolfsstufe zu wechseln.